Chutney und RelishesGemüse im Glas!

Haben Sie das selbst schon erlebt? Sie wandern durch den eigenen Garten oder einen schönen Gemüsemarkt und denken sich: „Ich würde so gern alles gleich mitnehmen, aber wie kann ich das nur haltbar machen?“ Die Antwort sind Relishes und Chutneys – Ideen für eigenes Gemüse finden Sie in Manus Rezeptbuch. Der Unterschied zwischen den beiden Zubereitungen liegt an sich nur in deren Konsistenz.

Ganz frische Gemüse kommen in die Relishes und Chutneys in Manus Früchteküche, die hier eigentlich Gemüseküche heißen könnte. Aber streng genommen sind zumindest Zucchinis, Kürbisse, Gurken, ja sogar Paradeiser, Paprika und Melanzani auch Früchte, also ist das schon in Ordnung.

Jetzt erzähle ich Ihnen aber noch Genaueres zu Relishes und Chutneys:

  • Das Chutney ähnelt in seiner Konsistenz der Marmelade, es ist dickflüssig und kann würzig-pikant sein oder auch eine süße Note haben. Das Chutney kommt aus der indischen Küche, was erklärt, dass manche Zubereitungen höllisch scharf sind.
  • Das Relish besteht aus relativ grob geschnittenen Gemüsen, es ist weniger dickflüssig. Die Marinade und die Gemüseteile lassen sich in der Regel noch besser voneinander unterscheiden. Ein Relish ist meistens säuerlich, das ursprüngliche Rezept kommt aus England.

Genießen Sie unser herzhaftes Chutney

Genießen Sie Qualität aus dem Glas!

Beide Zubereitungen müssen meist einige Stunden eingekocht werden, verschiedene Gewürze verfeinern sie. Das lange Kochen entzieht die Flüssigkeit, wodurch Chutney und Relish ihre Konsistenz erhalten. Über die Jahre haben sich verschiedene Varianten herausgebildet, die in ihrer Konsistenz variieren. Es gibt sogar Chutney, das kalt püriert wird und dann ganz frisch auf den Tisch kommt.

Chutneys und Relishes werden kalt oder warm verspeist. So passt das Rote-Rüben-Relish ausgezeichnet zur lauwarmen Räucherforelle. Kürbischutney kann ich wärmstens zu kalten Platten oder Käse empfehlen und Zwiebelmarmelade unterstreicht hervorragend ein medium gebratenes Beiried, ist aber auch köstlich zur kalten Jause. Beide Zubereitungen passen sehr gut zu kaltem Fisch und Käse.

Neue Produkte Frisch aus meiner Küche!

zum Shop